Nadja Korovina

Sopranoper, Pianist und Musiklehrer.

Aus der Seele eines Sängers

Mein Name ist Nadja Korovina und meine Lebensleidenschaft ist Musik. Ich habe in Russland und in Berlin Chorleitung, Klavier und Gesang studiert. Ich habe viele Jahre an der Berliner Staatsoper und dann an der Deutschen Oper Berlin gesungen. Ich bin als Konzertsängerin tätig und lebe in Berlin.

Vor kurzem habe ich eine neue Rolle als Lehrer begonnen. Ich finde es unglaublich wichtig, dass kleine Kinder ihr kreatives Potenzial durch Musik und Zugang zur Kultur entdecken, anstatt ständig auf einen Computerbildschirm geklebt zu werden!

Ich leite auch einen Chor in Friedrichswalde.

Nadja Korovina as Queen of Saba in Klosterneuburg (Vienna / Austria)

Nadja Korovina Soprano “ Vocalise “ S. Rachmaninoff

Nadja Korovina Tannhäuser Venus ‚Geliebter Komm‘

Rachmaninov OP. 38

Robert David Coleman – Quattro Liriche -Omagio a Dino Campana

Shostakovitch Symphony No. 14 CHAARTS – Wendeberg – Korovina – Vassiliev

“ Musik war seit meiner Kindheit die Leidenschaft meines Lebens.”

– NADJA KOROVINA

Über Nadja

Die Sopranistin Nadja Korovina wurde in Kursk, Russland, geboren und studierte Operngesang an der Hanns-Eisler-Akademie in Berlin bei Thomas Quasthoff und Prof. Semyon Skhigin. Sie erhielt ein Stipendium der Bayreuther Festspiele und war Finalistin beim Wagner Stimmen-Wettbewerb in Bayreuth.

Von 2008 bis 2013 war sie Mitglied des Chors der Berliner Staatsoper. Nach der Ermutigung von Paata Burchuladze, Rene Pape und Sylvia Sass in Rom wurde sie freiberufliche Solistin.

2013 war Nadja als Cover in der Rolle der Abigail für Lyudmila Monastyrska an der Deutschen Oper Berlin engagiert. Sie sang Auftritte als „Anna“ in „Nabucco“. Anschließend engagierte sie sich als Cover für Evelyn Herlitzius in Katerina Ismailova in Schostakowitsch „Lady Macbeth von Mzensk“, ebenfalls bei der Deutschen Oper. Nadja sang auch die Rolle der Axinja.

An der Rom-Oper deckte sie Herlitzius erneut in „Turandot“ ab.

Nadja war als Gastsolistin an der Staatsoper Woronesch in Russland engagiert, wo sie in den letzten Jahren Rollen wie „Tosca“, „Pique Dame / Lisa“ und „Leonore / Trovatore“ mit großem Erfolg gesungen hat.

Nadjas Profil als Konzertsängerin hat sich in den letzten Jahren durch Engagements bei den Berliner Symphonikern, den Brandenburger Symphonikern, dem Preußischen Kammerorchester, dem Boswiler Musiksommer, der Staatskapelle Berlin und Liederabenden im Konzerthaus Berlin entwickelt.

Sie hat mit Dirigenten wie Andre Nelsons, Andrea Battistoni, Donald Runnicles, David Coleman und Paulo Arrivabeni zusammengearbeitet.

Diesen Sommer schuf sie die Rolle der Königin von Saba in Karl Goldmarks Oper beim Kloster Neuburg Festival in Wien.

Derzeit lebt sie in der Nähe von Berlin.

GALERIE

Hier einige Eindrücke meiner Arbeit als Opern- und Konzertsänger.

REPERTOIRE

Turandot "Turandot" G. Puccini

Tosca “Tosca” G. Puccini

Abigaille “Nabucco” G.Verdi

Lady Macbeth “Macbeth” G.Verdi

Amelia “Un Ballo in maschera” G.Verdi

Leonore “Forza del Destino” G. Verdi

“Lady Macbeth von Mzensk” D. Schostakowitsch

Senta “Fliegender Holländer” Wagner

Lisa “Pique Dame” Tchaikovsky

Elektra “Elektra” Strauss

MUSIKSTUDEN

Seit ein paar Jahren kommen Eltern von kleinen Kindern sowie Erwachsene auf mich zu, um Musikunterricht zu nehmen. Ich mische im Allgemeinen Klavierunterricht mit vorläufigem Voice Coaching. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell Kinder ihre eigene Musikalität entdecken. Nach weniger als einem Jahr können meine Schüler bereits einfache Stücke wie „Für Elise“ oder „Moments Musicaux“ am Klavier spielen. Ältere Schüler haben an Musikakademien studiert. Meine Schüler erhalten auch Unterricht in Musiktheorie, damit sie sich an die Idee der Notenschrift und an die genaue Form des Schreibens gewöhnen können. Einige meiner erwachsenen Schüler beginnen spät im Leben zu singen und entdecken, dass sie eine Stimme haben und sich wieder mit musikalischen Impulsen verbinden können, die möglicherweise lange Zeit ruhten. Meine Schüler werden nicht unter Druck gesetzt, sondern entwickeln ihre Fähigkeiten in einer entspannten Atmosphäre. In meinem Studio gibt es neben einem Klavier einen Steinway Model A Flügel.

Zukünftige Projekte umfassen die Entwicklung von Musiktheaterprogrammen mit lokalen Schulen.

“In der Titelpartie der Königin von Saba glänzte Nadja Korovina mit ihrem feurig-erotischen Sopran. Mit ihrer Ausstrahlung machte sie den Zauber jener sagenumwobenen Königin begreifbar, der sowohl Salomo als auch ein zerrissener Assad nur allzu leicht erliegen mussten.”

Der Opernfreund Harald Lacina

“Die erotisch-samtig funkelnde Sopranistin Nadja Korovina ist eine verführerische Königin von Saba … “

Manfred A. Schmid Merker Online

KONTAKTIERE MICH

Bitte füllen Sie das Formular aus, um mich zu erreichen, und ich rufe Sie zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt zurück. Ich freue mich darauf, mehr Musik in dein Leben zu bringen!

KONTAKTIERE MICH

Bitte füllen Sie das Formular aus, um mich zu erreichen, und ich rufe Sie zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt zurück. Ich freue mich darauf, mehr Musik in dein Leben zu bringen!